Software

Anpassung für jedes Einsatzgebiet – Die Software macht es möglich!

Die neue RTSA-Suite Pro ist eine mächtige Echtzeit-Spektrumanalyse-Software die es ermöglicht, verschiedenste Hardwarekomponenten einzubinden und zur Auswertung zu nutzen. So kann das AARTOS-System modular aufgebaut und angesteuert werden. Eine einfache Konfiguration über Blöcke in der Software ermöglicht optimale Einstellungen für die Drohnenerkennung speziell in dem Bereich, in dem das AARTOS-System eingesetzt werden soll.

Unsere einfach zu bedienende, taktische Anzeige steuert und visualisiert sämtliche integrierten Komponenten und Sensoren (HF-Detekor, Radar, Kameras(PTZ), Jammer, etc.). Sie bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und Detailinformationen die ihresgleichen sucht: Mehrfache abgestufte Alarmzonen, gleichzeitige Anzeige aller Drohnen und Fernsteuerungen, automatische Klassifikation aller Ziele, optische Zielverifikation und Tracking, Echtzeitrecording aller Rohdaten inklusive IQ und Video, sowie eine zeitgleiche 2D und 3D Ansicht, topographische Geländestrukturen bis hin zu komplexen 3D Modellen der zu sichernden Objekte (Flughäfen, Städte, Industrieanlagen) sind nur einige der Highlights.
Zusätzlich ist die Kontrolle der Effektoren fester Bestandteil der Integration. So können Drohnen jederzeit automatisch oder manuell zum Landen gezwungen oder zum Operator zurückgeschickt werden (Smart Jamming). Abgerundet wird das System durch eine App die jederzeit eine Übersicht des aktuellen Status und sogar die Kontrolle des gesamten Systems ermöglicht.

Zeitgleiche 2D/3D Ansicht

Für eine bestmögliche Übersicht erlaubt unsere Software eine zeitgleiche 2D und 3D Ansicht. Der Anwender kann jederzeit die Position und Anordung der einzelnen Ansichten ändern. Per Maus können die Ansichten jederzeit in Echtzeit und ruckelfrei gedreht, gekippt und gezoomt werden. Hier anhand des Beispiels eines Flughafens in England.

Zeitgleiche 2D/3D Livemap

Die gleichzeitige 2D und 3D Ansicht unterstützt auch diverse Anzeigeoptionen: Gleichzeitige Anzeige der Positionsgenauigkeit eines Ziels (angezeigte Heat Map) und die Reichweite der einzelnen Sensoren (transparente, kugelförmige Netzstruktur).

KI-basiertes Kamera Tracking

Ein Highlight unserer Software ist das optische Zieltracking mittels PTZ-Kamera(s). Über die integrierte KI-basierende Echtzeit-Zielerkennung können auch mehrere Ziele gleichzeitig verfolgt werden. Als Alleinstellungsmerkmal ist unsere optische Triangulation zu erwähnen, die mit Hilfe mehrerer Kameras die genaue GPS-Position eines Ziels berechnen kann.

Radar Integration in 3D

Ein integriertes Radar wird ebenso wie die über den HF-Detektor ermittelten Ziele auf unserer Software dargestellt. Gleichzeitig erfolgt eine visuelle Klassifikation (Vögel, Menschen, Auto, Drohne, Unbekannt). Hier anhand einer Installation auf einem kleinen Flughafengelände.

Jammer Setups inklusive Ausbreitungsdiagrammen

Installierte Jammer können perfekt in das System integriert werden. Jede Antenne, bzw. Sektor des Jammers kann ein individuelles Ausbreitungsdiagramm zugewiesen werden. Dieser Konus kann sowohl zweidimensional als auch dreidimensional in Länge, Breite, Höhe und Farbe festgelegt werden. Bei einer Aktivierung des Jammers wird der entsprechende Konus/Sektor animiert. Dies ermöglicht eine bestmögliche Visualisierung auf dem taktischen Display.

Multi-Frequenz 3D Direction Finding

Unser optionaler 3D Direction Finding Block (DF) ermöglicht die gleichzeitige Richtungsbestimmung unlimitierten Anzahl von Quellen, auch wenn diese in verschiedenen Frequenzen liegen würden. Dies ist eine WELTNEUHEIT und wird durch unseren neuen V6-Receiver ermöglicht. Zusätzlich kann sogar die Elevation zum Ziel angezeigt werden. Dies wird durch unsere einzigartige IsoLOG 3D DF Antenne ermöglicht.

Deep Learning KI Zielklassifizierung

Unser einzigartiger KI-basierender Algorythmus zur Signalerkennung ermöglicht sogar in einem urbanen Umfeld (Stadt, Messe, Veranstaltung) mit max. Funkauslastung eine quasi fehlerfreie Mustererkennung. Nur so wird der Einsatz unseres AARTOS in diesen Umfelden überhaupt möglich.

Einfache Konfiguration über Blöcke

Die RTSA Suite ist intuitiv per Drag&Drop konfigurierbar um unterschiedlichste Hardware, sei sie auch noch so komplex, zu verbinden und Einstellungen/Ansichten nach Ihren Wüschen anzupassen. Mit diesem System gibt es keine Grenzen, denn es besteht die Möglichkeit auch eigene Blöcke zu programmieren. So ist das System auch für Großinstallationen mit hunderten von Sensoren und Effektoren einsetzbar (Überwachung von ganzen Städten, Grenzanlagen oder sogar landesweiten Installationen).

Heat Map Positionsdarstellung

Bei stark schwankenden Zielen kann unsere Heat Map Funktion auf ein beliebiges Ziel aufgeschaltet werden. Sie visualisiert eine statistische Darstellung der Position in farblichen Abstufungen. Besonders im urbanen Gelände ist die Funktion eine gern gesehende Hilfe.

Reichweitenanzeige

Unsere Reichweitenanzeige kann für jeden Sensor (HF, Radar, Kamera, Jammer, etc.) zugeschaltet werden und ermöglicht eine schnelle Übersicht der Abdeckung. Hierbei kann ein beliebiger Radius gewählt werden, der z.B. einer Phantom 4 entsprechen würde. So können diverse Drohnenmodelle durchgespielt werden.

Detektionsgenauigkeits-Anzeige

Diese hochspezielle Funktion visualisiert selbst im Offline-Modus die Positionsgenauigkeit der Ziele. Eine Verschiebung der einzelnen Antennen erzeugt sofort eine neue Heat Map. So kann die optimale Position jedes Sensors zusammen mit dem Kunden konfiguriert werden ohne das ein System installiert sein muss.

Positionsgenauigkeit in 3D

Die dreidimensionale Darstellung ermöglicht eine bessere Visualisierung der Simulation bzw. der reellen Abdeckung. Zusätzlich können auch die Reichweite der einzelnen Sensoren als transparente kugelförmige Netzstrukturen mit eingeblendet werden. So ergibt sich ein perfektes Gesamtbild der Systemleistung.

Positionsgenauigkeit 3D mit Topography

Durch Zuschaltung der Geländestruktur (Topografie) werden auch örtliche Hindernisse wie Talschluchten, Berge etc. visualisert und mit berücksichtigt. Dies ist die Königsdisziplin der Visualisierung und ist besonders bei schwierigen Geländestrukturen unumgänglich.

Alarmzonen in 3D

Das einfache Konfigurieren von Alarmzonen in beliebiger Form und Höhe bzw. Farbe, erlaubt es, bestimmte Bereiche automatisch vor Drohnenaktivitäten zu schützen. Betritt eine Drohne eine solche Zone wird automatisch Alarm ausgelöst bzw. ein Effektor (Jammer) aktiviert. Zusätzlich ist jeder Alarmzone eine eigenständlige Alarm Abstufung zuweisbar. So können z.B. in manchen Zonen nur eine Registrierung erfolgen während in anderen sehr kritischen Zonen eine entsprechend höhere Alarmstufe gemeldet wird.

DDS Abdeckung und Alarmzonen in 3D

Eine Kombination von Alarmzonen und Sensorabdeckungen ermöglicht eine optimale Visualisierung um die Alarmzonen perfekt einrichten zu können. Diese sollten stets größer als die Abdeckung sein, da die Reichweite des System meist höher als die Reichweitensimulation ist. Topografische Gegebenheiten können in dieser Ansicht ebenso berücksichtigt werden.

Radar Abdeckung in 3D

Die Visualisierung der Radarabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil der Systemplanung, da das Radar niemals die Leistungsfähigkeit des HF-Detektors erreichen kann, da insbesondere die Elevation meist sehr begrenzt ist. Die grafische Ansicht demonstriert dies eindrucksvoll und hilft dem Kunden die Vor- und Nachteile eines Radars besser zu erfassen. Hier anhand des Beispiels von vier sich überschneidenden 360° Radars.

Jammer Setup in 3D

Eine hochkomplexe Herausforderung ist die optimale Installation der Effektoren (Jammer). Mit Hilfe unserer 3D-Darstellung können die Wirkungsbereiche inklusive Höhe optimal simuliert und dargestellt werden. Hierbei kann jeder Sektor bzw. jede Antenne auch bezogen auf die Frequenz einzeln visualisiert und dargestellt werden. Auch die Geländestruktur (Topografie) wird hierbei mit berücksichtigt. Hier anhand eines 4-Sektor Jammers bei 2,4 GHz.

Integration von 3D Modellen

Unsere neueste Software ist nun auch in der Lage, selbst komplexeste 3D-Modelle (z.B. ganze Städte, Flughäfen etc.) zu integrieren. Diese sehr realistische Ansicht verbessert die Benutzerfreundlichkeit des AARTOS Drohnenerkennungssystems erheblich und wird auch Königsdiszplin der Visualisierung und Simulation bezeichnet. Als erstes Projekt erfogte z.B. die detailgetreue Integration eines gesamten Flughafens samt Nebengebäuden und Runways in England. Die Ansicht kann hierbei wiederum ruckelfei in allen Dimensionen gedreht, gezoomt und gekippt werden.

Receiver Stitching

Mehrere Receiver können mithilfe unserer Software quasi zu einem einzigen Gerät zusammengeführt werden. So ergibt sich eine wesentlich höhere Echtzeitbandbreite bei gleichzeitiger Beibehaltung der Empfindlichkeit der einzelnen Receiver. Diese einzigartige Funktion ermöglicht ein Echtzeit-Monitoring über große Frequenzbereiche. So sind zum Beispiel für einen Frequenzbereich von 1 GHz lediglich 4 Receiver nötig.

Spectrum Analyse in 3D

Hochauflösende Spektrumdarstellung mit Clear/Write, Min.- Max. Hold, Average, Referenzkurven, Provideranzeige, Grenzwertkurven, einstellbarer Dynamik sowie frei justierbaren Farben und Auflösung, hier in 3D sind nur ein kleiner Auszug der schier unendlichen Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten unserer Software.

Wasserfall in 3D

Unsere 3D Echtzeit Wasserfalldarstellung mit enormer Detailtiefe, freier Rotiermöglichkeit und dreidimensionalen Cursor ermöglicht eine bisher nie dagewesene Visualisierung Ihrer Messung. Gleichzeitig kann auch in das Signal sowohl im Time-Domain als auch im Frequenzy-Domain gezoomt wie auch die Datenmenge der Time-Domain stufenlos komprimiert werden.

3D IQ Daten-Darstellung

Hier anhand eines ADS-B Transmitters. Die Datenanzeige erfolgt in Echtzeit und kann beliebig gedreht, gestaucht und gezoomt werden. So war die Signalanalyse bisher noch nicht möglich.

2 THz/s Ultra Wideband Monitoring

Unser neuestes Highlight ist unser V6-Receiver. Seine unglaubliche Sweep-Geschwindigkeit von über 2 THz/s ermöglicht eine bisher unerreichte Geschwindigkeit in der Funküberwachung. So kann z.B. der gesamte Frequenzbereich bis 6 GHz mehrere hundert mal pro Sekunde analysiert und vermessen werden. Zusätzlich können diese Daten auch verlustfrei gestreamt werden. Dies ist branchenweit EINZIGARTIG und wird die Messtechnik wie wir sie kennen grundlegend verändern.

Superhohe Frequenzauflösung

Unsere Software ermöglicht eine beliebige Kaskadierung der Frequenzanzeige. So kann die visuelle Auflösung der Time-Domain beliebig eingestellt werden. Die Demo zeigt den Frequenzbereich bis 6 GHz in 8 Kaskaden, die jeweis eine Auflösung von ca. 700 MHz aufweisen. So können einzelne Träger und Signale in bisher nie gekannter Auflösung visualisiert werden.

Volle Kontrolle mit der AARTOS-APP

Mit der brandneuen AARTOS-App haben Sie jederzeit eine Übersicht des aktuellen Status und sogar die Kontrolle des gesamten Systems. Nie war Drohnendetektion komfortabler…

5 / 6 Weiter zu FAQ