Kritische Infrastrukturen

Der Totalausfall einer kritischen Infrastruktur kann unübersehbare Folgen haben.

Ob Öl- oder Gasraffinerien, Chemieanlagen oder Umspannwerke – kritische Infrastrukturen sind bis heute größtenteils ungeschützt. Die öffentliche Sicherheit und Versorgung der Gesellschaft stehen auf dem Spiel.

Unser AARTOS Drohnenabwehrsystem überwacht selbst extrem große Areale mit hoher Genauigkeit und ohne jegliche HF Emissionen, welche den Ablauf stören könnten.

Mit AARTOS können mehrere Anlagen von einer zentralen Kommandostelle aus mit extrem hoher Zuverlässigkeit überwacht werden.

  • Extrem große Areale mit hoher Genauigkeit, ohne Emissionen (HF), die Ablauf stören würden
  • Pipelineüberwachung, extrem große Reichweite
  • Vernetzbarkeit, mehrere Anlagen von einer Zentrale überwachbar
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Multi-Site Solution

Wir bieten einen skalierbaren Schutz für Ihr industrielles Areal

Mit unserem System ist für das Erkennen von UAVs keinerlei Sichtlinie nötig. Es löst beim Erkennen einer Bedrohung einen Alarm aus, lokalisiert Drohnen und Piloten und kann die Drohne auf Wunsch durch sogenanntes Jamming zur Landung zwingen, bevor Schäden an einer Anlage entstehen können. Dabei lässt sich das AARTOS System hervorragend in eine vorhandene Infrastruktur integrieren.

2 / 9 Weiter zu Veranstaltungen