Add-Ons

Technologie aus Deutschland

Zusätzlicher Schutz durch visuelle Erkennung. Kamera.

Eines der neuesten Erweiterungen des AARTOS DDS ist das optionale visuelle Erkennungssystem – eine vollständig integrierte optische und thermische Lösung zur Erkennung von Drohnen, die perfekt mit den HF-Erkennungsmechanismen des AARTOS-Drohnenerkennungssystems abgestimmt ist. Dadurch können Benutzer erkannte Drohnen selbst aus weiter Entfernung sehen und potenziell gefährliche Lasten, die an der Drohne befestigt sind, wie z. B. Sprengstoffe, identifizieren.

Wechselt eine Drohne in den autonomen Flugmodus während sie von unserem visuellen Erkennungssystem verfolgt werden, wird die Verfolgung trotzdem fortgesetzt.

Drohnenüberprüfung über Kamera

  • Erkennungsüberprüfung durch einzelne oder mehrere Kameras
  • Automatische Zielverfolgung in 360° Tag und Nacht
  • Skalierbares System, das auf die Anforderung und das Budget abgestimmt werden kann
  • PTZ oder 360°-Panorama-Kamera mit bis zu 160 Megapixel

Kameraversionen

PTZ-Kamera
Für AARTOS X5, X7, X9
360°-Panorama-Kamera
Für AARTOS X5, X7, X9

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Schwenkung 360° Drehung
Schwenkung 360° kontinuierliche Drehung
Betriebstemperatur -50 bis 55°C
Betriebstemperatur -40 bis 70°C
Luftfeuchtigkeit für den Betrieb 90% oder weniger
Luftfeuchtigkeit für den Betrieb 90 % oder weniger
Leistung 24 V/AC, 120W
Leistung
Schwenkgeschwindigkeit Konfigurierbar, von 0,1º/s bis 110º/s
Schwenkgeschwindigkeit 2 RPS
Neigung Von -90 bis +40º (automatische Flip-Funktion)
Neigung +/- 45°
Neigungsgeschwindigkeit Konfigurierbar, von 0.1º/s bis 110º/s
Neigungsgeschwindigkeit

Störsender

Hochwirksame Maßnahme gegen Drohnen. AARTOS CMS Jammer.

Störsender werden in der Drohnenabwehr verwendet, um die Kontrolle und (optionale) GPS-Signale zu blockieren, sodass die Drohne keine Signale mehr empfängt, die sie für ihre Ausrichtung benötigt. In diesem Fall wird die Drohne zur Landung gezwungen und stellt somit keine Gefahr mehr dar. Ein Vorteil dieser Methode besteht darin, dass die Drohne nicht beschädigt wird.

 

Das AARTOS CMS (Counter-Measure Solutions, Gegenmaßnahmen) kann nur an Unternehmen verkauft werden, die über eine ordnungsgemäße Genehmigung der Regierung für den Einsatz von Störsendern verfügen.

Der neue AARTOS ALL Frequenz-Störsender

  • Extrem hoher Störungsbereich von bis zu 8 km (höherer Bereich auf Anfrage)
  • Deckt ALLE Drohnen innerhalb des Frequenzbereichs ab
  • Vollständig programmierbare Frequenz- und Funkbereiche
  • Richtungsstörsender für ALLE Frequenzen bis zu 360° (8 Sektoren)
  • Gezielte Störung (automatisch oder durch Bediener)
  • Richt- und/oder omnidirektionale Antenne

Störsenderversionen

Mini-UVA-Störsender
Für AARTOS X3, X5, X7, X9
Mobiler tragbarer Störsender
Für AARTOS X3, X5, X7, X9
Automatischer Eck-Störsender 180°
Für AARTOS X5, X7, X9
Automatischer omnidirektionaler 360°-Störsender
Für AARTOS X5, X7, X9

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Bereich Hohe Reichweite von >1km
Bereich bis zu 2,5km
Bereich 3–6km (180–650W)
Bereich 3–8km (360–1300W)
Sektoren
Sektoren
Sektoren 2
Sektoren 4
Antennen 1 Richtantenne
Antennen 1 Richtantenne, 1 omnidirektionale Antenne
Antennen 2 Richtantennen, 1 omnidirektionale Antenne
Antennen 4 Richtantennen, 1 omnidirektionale Antenne
Frequenzen Deckt 4 ab
Frequenzen Deckt 5 ab
Frequenzen Deckt 7–8 ab
Frequenzen Deckt 14–16 ab
Ausgangsleistung 32W
Ausgangsleistung 120W
Ausgangsleistung 180–650W (3–6km)
Ausgangsleistung 360–1300W (3–8km)

Radar

Zusätzliche Sensor-Ergänzung. Radar.

Bei AARONIA glauben wir, dass die Vorteile von HF den Vorteilen eines Radars in jeder Kategorie überlegen sind. Die einzige Ausnahme davon ist die Nachverfolgung von Drohnen ohne HF-Emissionen, doch diese stellen nur einen geringen Prozentsatz der hochentwickelten Drohnen dar. Wir können jedes Radar, das der Kunde möchte, integrieren, und für eine zusätzliche Verifizierung bieten wir eine breite Auswahl an verschiedenen Radars je nach Kundenbedürfnissen an (geringe Reichweite, kleines Budget oder hochentwickelte 3D-Lösung).

Das vollständig integrierbare AARTOS-Radar kann die genaue Position, Flugrichtung, Höhe, Geschwindigkeit und Klassifizierung einer herannahenden Drohne automatisch ermitteln und anzeigen. Alle Flugstrecken des Ziels werden in Echtzeit und 3D angezeigt. Je nach Radar kann es zwischen Vögeln, Starr- und Drehflügeldrohnen unterscheiden. Es können mehrere Alarmbereiche konfiguriert werden.

  • Kann eine hohe Anzahl verschiedener Drohnen gleichzeitig erkennen
  • Bis zu 0,1° Genauigkeit (je nach Radar)
  • Bis zu 3 km Reichweite
  • Unterscheidung zwischen Vögeln und Drohnen
  • 360°-Abdeckung
4 / 6 Weiter zu Software